Spieleabend im November

Endlich wird wieder im Meister Sieben gespielt! Aufgrund geänderter Öffnungszeiten spielen wir aktuell nur noch jeden dritten Donnerstag! Kommt vorbei, bringt eure Freunde mit und spielt mit uns. In diesem Monat bringen wir viele Neuheiten der Spiel ´18 mit, so dass ihr euch schon für Weihnachten inspirieren lassen könnt. Vielleicht landet ja das ein oder andere Spiel direkt unterm Weihnachtsbaum! Also, wir sehen uns! Am Donnerstag, 15.11.2018 ab 19 Uhr im Meister Sieben, Brückenstraße 10. Bis dahin!

Kosmos freut sich…

…und wir uns mit! Wie schön, dass wir die Freude über den „Doppelsieg“ der vergangenen Tage gemeinsam mit unserer großartigen Redaktion im Kosmos-Verlag und unserem Co-Autor Ralph Querfurth (Die geheimnisvolle Villa, Das mysteriöse Museum, Die Katakomben des Grauens) teilen dürfen. Auf Facebook entdeckten wir dieses Foto der freudestrahlenden Sieger!

Wir spielen beim Beeple-Netzwerk

Auf der Spiel´18 in Essen hat das Beeple-Netzwerk den Besuchern der Messe ein sehr abwechslungsreiches Programm geboten. An ihrem Stand konnten interessierte gegen ausgewählte Blogger noch ausgewähltere Spiele spielen und hier und da schauten auch mal Autoren vorbei, um ihre Spiele vorzustellen oder auch anzuspielen. Mit uns konnten Kinder und Erwachsene gemeinsam gegen Kakerlacula kämpfen und bei einem Sieg gegen die Vampirkakerlake sogar ein Exemplar des Spiels gewinnen. Wir hatten sichtlich viel Spaß an der Aktion und hoffen, dass sich die Gewinner des Wettbewerbs nun über ihr eigenes Kakerlacula freuen können!

 

Michael Menzel bei RTL-West

Im Rahmen der Spielemesse Spiel´18 in Essen berichtet RTL-West über die Arbeit des Illustrators und Spieleautors Michael Menzel. Er gewährt Einblick in seinen spannenden Berufsalltag, berichtet über die Entstehung Andors und zeigt, welche Spiele er bereits illustriert hat. Zu unserer großen Freude hat er dabei auch unser Spiel „Monsterfalle“ auf den Tisch gepackt. Schaut Euch diesen interessanten Bericht doch hier einmal an!

Deutscher Spielepreis 2018 | Platz 3 für Rajas of the Ganges

Zum Auftakt der Spiel ´18 fand die Preisverleihung des Deutschen Spielepreises statt. Wir durften die Trophäe für einen tollen 3. Platz für „Rajas of the Ganges“ entgegennehmen und gemeinsam mit vielen Freunden und Bekannten aus der Branche sowohl den Preis, als auch den Start der Spielemesse feiern. Nun folgen vier total verspielte, verrückte und arbeitsintensive Tage in Essen, auf die wir uns wahnsinnig freuen. Vielleicht sieht man ja den ein oder anderen von Euch vor Ort! Übrigens: Die Seite „Spiel doch mal!“ berichtet wieder ausführlich von der Preisverleihung und auch Oberberg-Aktuell hat uns interviewt!

 

 

Spielend für Toleranz

Heute starten viele Spiele-Blogs und -Journalisten die Aktion „Spielend für Toleranz – Gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit“, der wir uns mehr als gerne anschließen. Auch wenn wir über lange Strecken gedacht haben, dass so etwas in der heutigen Zeit nicht mehr notwendig sei, zeigen die aktuellen Entwicklungen in unserem Land, dass dem leider nicht so ist. Wir wissen – genau wie viele unserer Kollegen auch –  dass das Posten eines hübschen Logos oder eines „Wir sind mehr“-Hashtags daran nichts ändern wird. Aber es soll Mut machen, nicht länger zu schweigen, sich aktiv für die Werte unserer Gesellschaft, für Demokratie, Gleichberechtigung, Toleranz und Menschlichkeit einzusetzen und den Mund aufzumachen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit. Gerade im Spiel kann man die Werte unserer Gesellschaft leben und mit Menschen verschiedenster Nationalität, Herkunft, Religion, sexueller Orientierung und Meinung wunderbare Stunden verbringen. Und wenn sich „rechte Gedankengutträger“ an unseren Spieletisch verirren, dürfen sie getrost damit rechnen, dass wir keinen dieser Gedanken schweigend hinnehmen werden.

So geht es mit „Exit-das Spiel“ weiter!

Ralph Querfurth, Exit-Redakteur und Co-Autor, verrät auf dem Kosmos-Presseevent 2018, wie es mit der Exit-das Spiel-Reihe 2019 weitergeht. Wir haben natürlich nichts verraten, aber wenn Ralph das macht, scheuen wir uns auch nicht, euch den Link zum „Spiel doch mal!-Interview“ zu verraten! Wir freuen uns jedenfalls sehr auf ein verrätseltes 2019!

Rajas of the Ganges | Platz 3 beim Deutschen Spielepreis

Wir sind begeistert und freuen uns riesig! „Rajas of the Ganges“ hat Platz 3 beim Deutschen Spielepreis 2018 belegt! Wir danken allen, die uns ihre Stimme gegeben haben und gratulieren den Machern von „Azul“ auf Platz 1, von „Gaia Project“ auf Platz 2, den übrigen TOP10-Gewinnern und natürlich auch „Memoarrr“ für den deutschen Kinderspielepreis.

Und jetzt stoßen wir erst mal auf dieses wunderbare Ergebnis an!!!

Roskothen | Die Kunst zu spielen

Schön war´s im Ladenlokal von Boris Roskothen in Duisburgs Innenstadt. Zahlreiche interessierte Spieler kamen in die mehr als einfach nur gut sortierte Spieleabteilung seines Traditionsgeschäfts zum Autorentag mit uns und spielten Exit, Noch mal!, Village oder Rajas of the Ganges. Wir konnten viele interessante Gespräche führen und haben tolle Stammkunden kennenlernen dürfen. Jedem, der dieses wunderbare Spielwarengeschäft noch nicht kennt, können wir nur empfehlen, unbedingt einmal vorbeizuschauen und ein gut gefülltes Portemonnaie dabei zu haben. Bei Roskothen kann man sich wirklich nur schwer am Riemen reißen… 🙂

 

Spieletag bei Roskothen – Die Kunst zu spielen

Am Samstag, 15.09.2018, kommen bei Roskothen in Duisburg allerlei Spiele von uns auf den Tisch und ihr könnt sie nach Herzenslust spielen! Wir werden Boris Roskothen und sein Team an diesem Tag im ältesten Spielwarengeschäft Duisburgs besuchen und mit euch zocken und plaudern! Der Spieletag startet um 11 und endet gegen 17 Uhr, der Eintritt ist natürlich frei. Wir freuen uns auf Euren Besuch und ein paar lustige Spielerunden mit euch. Kommt vorbei: Spielwaren Roskothen, Sonnenwall 38-42 in Duisburg Fon.

Gern gespielt im Jahrgang 2017/2018

Mit großer Freude durften wir vernehmen, dass Udo Bartschs Mitspieler unser „Rajas of the Ganges“ als eines von 5 Kennerspielen auf die Liste der „Gern gespielt im Spielejahrgang 2017/2018“-Spiele gesetzt haben. Es ist schön zu sehen, dass sich bei der aktuellen Flut an Neuheiten, die jedes Jahr erscheint, hier und da dann doch mal ein Spiel durchsetzen kann und in guter Erinnerung bleibt.

Signierte Würfel zu versteigern | Spiel doch mal…! feiert den 3000. Abonnenten

Der Video-Blog „Spiel doch mal….!“  hat nun schon 3000 Abonnenten! Herzlichen Glückwunsch. Zur Feier des Tages haben sich Julia & Stephan Zerlik eine ganz besondere Aktion ausgedacht, die wir hier gerne bewerben wollen! Die beiden versteigern drei große Holzwürfel für den guten Zweck. Und es sind nicht irgendwelche Würfel… auf jeder Würfelseite findet ihr je zwei Autogramme von großartigen Menschen aus der Spieleszene (und von uns 😉 ). Ja, auch wir durften signieren und hoffen, dadurch nicht für einen Wertverlust gesorgt zu haben – aber bei Größen wie Klaus Teuber, Dr. Reiner Knizia, Uwe Rosenberg, Michael Menzel u.v.m. sollte doch einiges zusammen kommen. Noch bis zum 7. Oktober könnt ihr euer Gebot per Mail für einen der Würfel abgeben und mit etwas Glück steht das schicke Teil bald schon bei euch in der Vitrine. Der Erlös kommt zu 100% dem Deutschen Kinderhilfswerk zugute. Es lohnt sich also, seht selbst!

 

Rajas of the Ganges | Nominierung zum International Gamers Award

Juchhuh! „Rajas of the Ganges“ ist für den International Gamers Award 2018 in der Kategorie „General Strategy“ (Multiplayer) nominiert. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Spiel ´18 in Essen statt. Die International Gamers Awards machen sich zur Aufgabe, herausragenden Spielen des Jahrgangs, ihren Autoren und Verlegern die Aufmerksamkeit einer breiten Öffentlichkeit zu verschaffen. Mit uns sind 12 weitere, sehr starke Titel nominiert. Nun heißt es Daumen drücken! In ein paar Wochen wissen wir mehr.

Der Herbst kann kommen! | Neuheiten zur Spiel´18 in Essen

Der Herbst steht vor der Tür und die Spiel ´18 in Essen öffnet bald schon ihre Pforten. Unsere Herbstneuheiten sind pünktlich fertig geworden. Eines der Highlight wird sicherlich Exit – das Spiel – Die Katakomben des Grauens sein. Wir entführen euch dieses Mal unter die Straßen von Paris. Euer Freund Ben hat von erstaunlichen Funden berichtet, die er dort gemacht hat, taucht nun aber nicht mehr auf. Für euch steht fest: Irgendetwas stimmt nicht, Ben braucht eure Hilfe und schon sitzt ihr im nächsten Flieger. Das Besondere an dieser Ausgabe: Sie ist extra groß und beinhaltet extra viele Rätsel. Das Spiel kann in zwei Teilen gespielt werden (Spaß für gleich zwei Exit-Abende), die rätselwütigen unter euch können es aber auch problemlos am Stück durchspielen.  Weiter geht es mit… Weiterlesen

Exit – das Spiel | Level-Einführung | Update

Update: Die Herbstneuheit 2018 wurde eingepflegt.

Mit der dritten Staffel der Reihe „Exit-das Spiel“ führt der Kosmos-Verlag die Level-Einstufung der Spiele (und neu: auch der Exit – das Buch -Romane) ein und startet mit gleich zwei Spielen und einem Buch im Level „Einsteiger“.

Welche Spiele in welches Level eingestuft wurden, könnt ihr fortan immer unter diesem Eintrag nachlesen!

 

Weiterlesen

Spieleabend im September

Achtung, Achtung, das ist der letzte Spieleabend vor der Spielemesse im Oktober. Wir spielen am Dienstag, den 04.09.2018 ab 19 Uhr im Meister Sieben. Aufgrund eines Konzertes am ersten Dienstag im Oktober sehen wir uns dann erst im November wieder. Dann aber mit brandneuen Spielen von der Spiel´18 aus Essen. Freut euch darauf.

Und um die Vorfreude entsprechend zu verkürzen, sehen wir uns dann wohl nächsten Dienstag, was? Wir freuen uns wie immer sehr auf euren Besuch!

 

 

46 Partien „The Rise of Queensdale“ | Rezensionen für Millionen

Udo Bartsch, Mitglied der Jury Spiel des Jahres, lässt die Leser seines Blogs „Rezensionen für Millionen“ monatlich erfahren, was er in den letzten 28 bis 31 Tagen gerne gespielt hat. Im August 2018 zählte „The Rise of Queensdale“ zu den TOP-Kandidaten. Er beendete in diesem Monat seine dritte Kampagne dieses Spiels und kommt auf insgesamt stolze 46 Partien. Respekt! Was er sonst noch gerne in den 31 Spätsommertagen spielte, könnt ihr hier nachlesen!

The Rise of Queensdale | Ritterschlag von Jamey Stegmaier

Kein geringerer als Jamey Stegmaier, der Autor des fabelhaften Legacy-Spiel „Charterstone“, hat sich unser „The Rise of Queensdale“ vorgenommen und verrät seinen YouTube-Abonnenten nun, welches seine Lieblingsmechanismen in diesem Spiel sind.

Wenn eine Koryphäe auf dem Gebiet der evolutionären Spiele behauptet, eines unserer Spiele zu spielen, ist das eigentlich schon Geschenk genug. Wenn er aber auf seinem Kanal sogar einen ganzen Beitrag für das Spiel sendet, in dem er freudig über die spannendsten Mechanismen des Spiels plaudert, dann kommt das einem Ritterschlag gleich. Wir sind sehr stolz und freuen uns, dass es ihm so gut gefällt!  Seht es euch gerne hier an!

 

Word Slam Family | Release zur GenCon

Freudig dürfen wir verkünden: Pünktlich zur GenCon in Indianapolis bringt Thames&Kosmos unser neues Word-Slam Family heraus. Und nicht nur das, auch Word-Slam Midnight, die nicht ganz jugendfreie Erwachsenenedition wird erscheinen. Beide Spiele können – obwohl sie in einer deutlich kleineren Schachtel daher kommen – ohne das große Basisspiel gespielt werden und bieten mindestens genauso viel Spielspaß, wenn nicht sogar mehr. Im Herbst erscheinen die beiden Versionen auch in deutscher Sprache bei Kosmos. Freut euch drauf!

Mit diesen 5 Spielen machst du in der Badi eine gute Figur

Im Newsportal Watson empfiehlt der Jury-Spiel-des-Jahres-Vorsitzende Tom Felber 5 Spiele, die geeignet sind, in der Badeanstalt gespielt zu werden. Und da bei den diesjährigen sommerlichen Temperaturen wohl viele von uns in der „Badi“ sein werden, kommen hoffentlich auch ganz viele in den Genuss „Noch mal!“ zu spielen.  Vielen Dank für diesen gelungenen Spieletipp 🙂

 

 

The Rise of Queensdale | Ein Erlebnis

Harald Schrapers schreibt in seinem Blog brett-spiel.de einen vierteiligen und ausführlichen Erlebnisbericht über unser Legacy-Spiel „The Rise of Queensdale“. Vielen Dank für diese ausführliche Besprechung und vor allem die kritische Betrachtung. Sein Fazit zu Legacy-Spielen im Allgemeinen und Queensdale im Speziellen zeigt, dass man sich auf diese Art von Spiel einlassen muss, um Freude daran zu haben. Er schreibt: „Fangt mit dem Spiel nur an, wenn ihr euch hindert Prozent sicher seid! Dann könnt ihr … Großartiges erleben. Allen anderen rate ich: Lasst es bleiben! Auch wenn Legacy angeblich im Trend liegt – man muss nicht überall dabei sein.“ Hier gehen wir vollkommen konform. Auch wir raten den Spielern, wohlbedacht an Queensdale heranzugehen. Eine Kampagne kann im Extremfall bis zu 28 Partien umfassen. Nur wenn man eine Spielrunde findet, die bereit ist, ein und das selbe Spiel so häufig hintereinander zu spielen und sich immer wieder über Tage, Wochen oder Monate zum Spielen zusammenfindet, kann ein Legacy-Spiel wie Queensdale seine volle Blüte entfalten!

B2Run in Stuttgart | Team Kosmos

Unterstützung der besonderen Art erfuhren unsere Exit-Spiele am 12.7.2018 beim B2Run in Stuttgart. Unter den knapp 7700 Teilnehmern befand sich auch eine größere Gruppe von Kosmos-Mitarbeitern. Alle trugen das Exit-Logo auf ihren Laufshirts.  Und der Exit-Slogan „Ein Team – die Zeit läuft“ könnte passender wohl nicht sein. Wir hoffen, alle hatten großen Spaß und sind erfolgreich ins Ziel eingelaufen. Vielen Dank für diese großartige Unterstützung 🙂

Der Juli im Frosted Games – Brettspielkalender

Der kleine aber feine Verlag Frosted Games ist nicht nur für seinen Brettspieladventskalender bekannt, Frosted Games bietet seine Fans auch einen Brettspielkalender an. Dabei sind aktuelle Spiele wunderschön in Szene gesetzt. Im Brettspielkalender 2018 ziert das Juli-Blatt die Exit- das Spiel – Reihe. Das Foto stammt von Peter Dringautzki und zeigt die Grabkammer des Pharao, die verlassene Hütte und die Station im ewigen Eis und trägt den Titel „Riddle Me This“. Wir finden es wunderschön!

 

Graf Ludo 2018 | Ein Platz auf der Auswahlliste für…

Fuchs, du hast das Huhn gestohlen!!! Wir freuen uns sehr für Anne Pätzke, die die wunderschönen Illustrationen zu diesem Kinderspiel beigesteuert hat. Vollkommen zurecht hat sie diesen Platz auf der Auswahlliste verdient. Wer das Spiel öffnet, wird sich sogleich in die liebevoll gezeichneten Füchse verlieben. Wir drücken alle Daumen, dass es Anne auch auf die Nominierungsliste schaffen wird…in ein paar Wochen wissen wir mehr! Viel Glück! Übrigens: Hier findet ihr auch alle übrigen Spiele der Liste!

Gern gespielt im Mai

Dass Udo Bartsch nun bereits seine dritte „The Rise of Queensdale“-Kampagne startet, finden wir einfach nur grandios! Funfact am Rande: Kampagne 3 bastelt er sich aus dem restlichen Material der Kampagnen 1 und 2 zusammen. Mit zwei Spielen gibt es also drei Mal Spaß! Auch nach 2 kompletten Kampagnen hat er es immer noch  „Gern gespielt“ im Mai 2018 🙂

 

Spieleabend im Juni

Hallo zusammen, aufgrund zeitlicher Engpässe haben wir schweren Herzens beschlossen, unseren Spieleabend vorerst nur noch einmal im Monat – und zwar an jedem ersten Dienstag – durchzuführen. Natürlich hat das Meister Sieben nach wie vor einen Spielevorrat, so dass ihr euch auch abseits des Spieleabends dort auf eine Partie verabreden könnt. Im Juni findet unser Spieleabend am Dienstag, 05. Juni 2018 statt. Wie immer um 19 Uhr und wie immer in der Brückenstraße 10! Wir hoffen, euch dort zu sehen. Bis dahin!

Love is in the Orient-Express

Wer hätte das gedacht? Exit – das Spiel – Der Tote im Orient-Express wird zum Schauplatz für einen Heiratsantrag. René hat das Spiel gemeinsam mit seiner großen Liebe Kristin gespielt. Stück für Stück rätselten sich die beiden in trauter Zweisamkeit durch den Inhalt der Schachtel, kombinierten und überführten den Mörder, so dass Kristin schlussendlich die letzte Lösungskarte vorlesen konnte. Klickt einfach auf das Bild, dann könnt ihr besagte Karte auch lesen.

Liebe Kristin, lieber René, herzlichen Glückwunsch zu 110 Sternen und alles erdenklich Gute, vor allem ganz viel Liebe, Glück und Gesundheit für euren gemeinsamen Lebensweg. Wir freuen uns mit Euch!

Rajas of the Ganges ist wieder lieferbar!

Huch! vermeldet, dass unser „Rajas of the Ganges“ endlich wieder lieferbar ist. Seit Dezember 2017 waren alle Bestände unseres Spiel restlos ausverkauft. Schade für all diejenigen, die es deshalb nicht unter dem Weihnachtsbaum liegen hatten. Nun ist es aber wieder auf Lager, die Händler werden beliefert und die Würfel können endlich wieder rollen! Weihnachten 2018 sollte also gerettet sein 😉 Viel Spaß euch allen mit „Rajas of the Ganges“!

Was man aus Exit machen kann…

Eigentlich ist ein Exit-Spiel nach dem Spiel ein Fall für die Papiertonne. Nicht so bei dem Twitter-User „Gorillabaer“. Er oder Sie hat sich kurzerhand den verspielten Müllhaufen geschnappt und eine wunderbare Kollage daraus gestaltet. Uns gefällt das Kunstwerk jedenfalls so gut, dass wir nun diese Meldung an Euch raushauen! Nachmachen wünschenswert!!!

Platz 4 beim Pfefferkuchel 2018 | Rajas of the Ganges

Beim „Spieletreff Oberhof“, der nun nicht mehr in Oberhof sondern aufgrund besonderer Umstände erstmals in Rotenburg a.d. Fulda stattfand, stimmen die Spieler vor Ort traditionell für den „Pfefferkuchel“ ab. Schon oft standen bei dieser Abstimmung spätere Preisträger der Jury Spiel des Jahres auf der Liste. Ist das ein Trend? Kann man sich auf den guten Geschmack der Spieler verlassen? Geht der Geschmack der Spieler mit dem der Jury konform? Man weiß es nicht… Was wir aber wissen: „Rajas of the Ganges“ hat dieses Jahr den vierten Platz und damit einen Rang in der TOP 10 ergattert. Das freut uns sehr und wir danken allen, die für unser Spiel gevotet haben!

Was für ein März!

Gleich mit zwei Spielen haben wir es in diesem Monat auf Udos „Gern gespielt“-Liste geschafft. „Exit – das Spiel – Die unheimliche Villa“ und „The Rise of Queensdale“ stehen in seiner persönlichen TOP 6. Besonders freuen uns seine Kommentare – Zu „Exit“ schreibt er, dass er sich inzwischen freiwillig einsperren lässt und über „The Rise of Queensdale“ scheint er die Zeit zu vergessen. Ein wunderbarer Monat, dieser März!

Spieleabende im April

Auch im April fliegen wieder die Karten, rollen wieder die Würfel, wird wieder gelacht. Wir zocken mit euch am Dienstag, den 3. April 2018 und am Donnerstag, den 19.April 2018, jeweils ab 19 Uhr im Meister Sieben in der Brückenstraße 10 in Gummersbach. Spiele sind in rauen Mengen vor Ort. Wir erklären auf Wunsch nahezu alles, Regeln muss niemand lesen! Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Achtung: Am 03.04.2018 werden wir selbst nicht vor Ort sein, aber bestens durch unseren Freund Steffen vertreten.

Exit – das Spiel | Der Titel-Generator

Martin Klein, Mitglied der Jury Spiel des Jahres und Betreiber des Blogs Spielerleben.de hat es mit modernem Schnick Schnack. Erst seit kurzer Zeit ist er stolzer Besitzer eines 3D-Druckers und druckt inzwischen komplette Figuren-Sets der Marke „Eigenkreation“ für seine Spiele. Ganz neu in seinem Portfolio technischer Apparaturen ist der Exit-Titel-Generator, den wir Euch unter gar keinen Umständen vorenthalten dürfen. Eigentlich muss man eine Münze einwerfen, Vor- & Zuname sowie sein Gewicht eingeben und bekommt dann ein persönlich auf sich zugeschnittenes Exit-Setting mit passendem Titel auf einen Thermopapier-Streifen gedruckt…man kann aber auch einfach in dieser Liste nachlesen, wie der nächste Exit-Titel lauten könnte! Viel Spaß:

 

 

 

 

 

 

 

Wir freuen uns schon jetzt das 2019-Release „Die elitäre Umkleidekabine“ 🙂

 

Spiel doch! in Duisburg | Gesprächsrunde zum Thema „Wie spielt man heute und morgen?“

Am 23. März öffnet die „Spiel doch!“ in Duisburg erstmals ihre Pforten. Damit installiert der Nostheide Verlag nach der Spiel in Essen eine zweite, große Publikumsmesse für Interessierte im Spiele-Kalender. Endlich besteht nun auch die Möglichkeit, die Frühjahresneuheiten anzuspielen und zu testen – eine Möglichkeit, die viele Spieler bisher vermisst haben. Wir hoffen sehr, dass sich die beiden Spiele-Messen gegenseitig befruchten und noch viel mehr Menschen auf dieses wunderbare Hobby aufmerksam werden. Zur Eröffnung der neuen Messe dürfen wir in einer Gesprächsrunde gemeinsam mit der Journalistin Nicola Balkenhol (Deutschlandfunk/Spielbox), Moritz Brunnhofer (Verleger, Hans-im-Glück-Spieleverlag), Jens Junge (Institut für Ludologie) und Boris Roskothen (Spielwarenhändler aus Duisburg) über das Thema „Wie spielt man heute und morgen“ diskutieren. Kommt vorbei und hört zu, am Freitag, den 23.03.2018 um 11 Uhr in der Kraftzentrale des Landschaftsparks Duisburg-Nord. Wir freuen uns auf Euren Besuch!

LeiriaCon 2018 | Portugal

Die Organisatoren der jährlich stattfindenden Leiria Con – u.a. Nuno Bizarro Sentieiro und Paulo Soledade (bekannt für Spiele, wie Madeira und Nippon) – haben uns zu ihrem diesjährigen Festival als Ehrengäste ins gleichnamige Leiria in Portugal eingeladen. Völlig überwältigt kommen wir gerade zurück und sind dankbar für 4 wundervolle Tage unter neuen Freunden. Noch immer absolut begeistert von der Gastfreundlichkeit unserer portugiesischen Freunde, konnten wir viele neue Spiele in einer tollen Location ausprobieren. Die LeiriaCon findet jährlich im Frühjahr in einem wunderbaren Hotel statt, dass dann ausschließlich Spieler beherbergt, die rund um die Uhr spielen, spielen, spielen… Weiterlesen

Der Devir Iberia-Schinken für „Exit-das Spiel“

Juhu! Wir haben für die ersten drei Exit-Spiele den „Devir Iberia-Schinken – Premio – Un Jamón al juego deviriano 2017“ gewonnen. Wir freuen uns riesig – aber nicht nur wir, auch unser Freund, Redakteur und Co-Autor Ralph Querfurth ist schwer begeistert, wie ihr auf dem Foto (v.l.n.r. Schinken, Ralph, Exit) sehen könnt. Großartig!

Rajas of the Ganges | Spiel des Monats bei „Unsere Spielewelt“

Der Blog „Unsere Spielewelt“ hat Rajas of the Ganges nach November 2017 in diesem Februar bereits das zweite Mal zum „Spiel des Monats“ gekürt. Die Auszeichnung wird für das Spiel vergeben, dessen Rezension im laufenden Monat am häufigsten angeklickt und gelesen wurde. Wir freuen uns sehr, dass die Rezension zu unserem Spiel so gut ankommt und die Leser zahlreich auf dieser Seite vorbeischauen! Besonders erfreulich: Der Beitrag wurde 2017 insgesamt am häufigsten gelesen!

 

Spieleabende im März

Der Frühling kommt und wir spielen wieder.  Die Termine für den März 2018 dürften hinlänglich bekannt sein: Gespielt wird am ersten Dienstag, den 6. März 2018 und am dritten Donnerstag, den 15. März 2018, jeweils ab 19 Uhr im Meister Sieben in der Brückenstraße 10 in Gummersbach. Spiele sind in rauen Mengen vor Ort. Wir erklären auf Wunsch nahezu alles, Regeln muss niemand lesen! Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Spieleabende im Februar

Auch im Februar wird wieder gezockt. Dieses Mal am Dienstag, den 6. Februar 2018 ab 19 Uhr im Meister Sieben in der Brückenstraße 10 in Gummersbach. Spiele sind in rauen Mengen vor Ort. Wir erklären auf Wunsch nahezu alles, Regeln muss niemand lesen! Seid dabei! Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Achtung: Der Spieleabend am dritten Donnerstag, den 15.Februar 2018, muss in diesem Monat leider ausfallen!

Aufstehrätsel

Die Brettwelten veranstalten täglich auf Twitter das sehr beliebte „Aufstehrätsel“, bei dem sie Spielmaterial aus einem bestimmten Spiel ablichten und die Follower raten können, um welches Spiel es sich handelt. Am 15.01. kamen wir in den Genuss, für die Brettwelten ein Aufstehrätsel zu posten. Na erkennt ihr das Spiel? Wir haben dieses Spiel extra für unseren Freund und Tester Steffen ausgesucht, der bekennender David Hasselhoff-Fan ist…na, seid ihr jetzt schlauer? 😉

Most Anticipated Games of 2018 | The Rise of Queensdale

Das neue Jahr hat gerade begonnen und schon liefern die bekannten Video-Blogger der internationalen Brettspiel-Szene ihr TOP-Listen der meisterwarteten Brettspiele für 2018. Wie schön, dass wir uns auf gleich drei Listen mit „The Rise of Queensdale“ wiederfinden. „Man vs. Meeple“ freut sich, genau wie die Jungs von „The Dice Tower“ und last but not least „Rahdo„. Natürlich baut das auch ein wenig Druck auf – hoffentlich können wir ihren Erwartungen stand halten… Schaut euch doch einfach kurz an, was sie sonst noch alles kaum erwarten können…