27. Februar 2012

Saint Malo | alea | 2012

In Saint Malo schlüpfen 2-5 Spieler  in die Rolle von ‚Stadtplanern‘, die per Würfel eine möglichst siegpunkteträchtige Stadt aufzubauen versuchen. Das wirklich neuartige und originelle an diesem etwas anspruchsvolleren Würfelspiel sind die laminierten Spielpläne, in die all die Häuser, Kirchen und unterschiedlichen Personen von den Spielern selbst mit abwischbaren Stiften per Hand eingezeichnet werden. Da kann jeder sein eigenes kleines Reich kreieren, so wie er (und die Würfel) es sich vorstellen. Und am Spielende wird wieder alles weggewischt – und eine vielleicht vollkommen andere Stadt entsteht beim nächsten Mal…

 

 

Saint Malo ist unser erstes Spiel beim Spieleverlag „alea“.  „alea“ ist die Spielermarke aus dem Hause Ravensburger. Wer die alea-Reihe kennt und sammelt, der weiß, dass die Veröffentlichungen des Verlages durchnummeriert werden. Saint Malo trägt die Nr. 9 im mittleren Schachtelformat. Auf der alea-Skala erhält es den Wert 2 und stellt damit ein (leicht) strategische Würfel-, Mal- und Bauspiel dar.

 

Saint Malo


Kommentarfunktion ist deaktiviert.