19. September 2012

Deutscher Spielepreis 2012 | „Übelst krass“

Mogel Motte gewinnt den Deutschen Kinderspiel-Preis

Village gewinnt den Deutschen Spielepreis

Wenn Lukas etwas als „übelst krass“ tituliert, dann ist die Freude groß! Wir sind vollkommen aus dem Häuschen. Niemals hätten wir damit gerechnet, dass wir als Familie gleich zwei Mal auf dem Siegertreppchen stehen dürfen. Neben dem Erfolg für „Village“ freuen wir uns natürlich riesig für Emely und Lukas. Dass ein so kleines Spiel bei so vielen Menschen so gut ankommt. (Drei mal „so“ – aber „so“ ist es nun mal!), freut uns ungemein. Um es mit den Worten der Redakteurin zu sagen: „Mogel Motte“ rockt! Und wir rocken mit….dieses Mal tanzen gleich vier Personen um den Küchentisch! Natürlich möchten wir es nicht versäumen, uns an dieser Stelle bei all denen zu  bedanken, die ihre Stimme einem unserer Spiele gegeben haben. Vielen, vielen Dank!!!!

Hier könnt ihr nachlesen, was die anderen Webseiten zum Deutschen Spielepreis berichtet haben:

 

 

 

 

 

boardgamegeek.com

de.trictrac.net

zuspieler.de

hall9000.de

poeppelkiste.de

cliquenabend.de

ratgeberspiel.de

rp-online.de

Drei Magier Verlag

kids.t-online.de


Kommentarfunktion ist deaktiviert.