3. Januar 2013

Potzblitz | Ravensburger | 2013

Potzblitz CoverAchtung Hochspannung: Mit je drei Würfeln, acht Blitzkärtchen und einer Klatschkarte starten die Spieler ein rasantes Würfelspiel mit kurzen Regeln. Wer hat als Erster die geforderten Augenzahlen zu den ausliegenden Karten gewürfelt und gewinnt die meisten Blitze? Da heißt es sofort abklatschen, bevor es der nächste Spieler tut und einem die leidige Minuszahl übrig lässt. Ein Würfelwettbewerb, bei dem garantiert jeder unter Strom steht.

 

 

 

Auf dem Tisch liegen, in Reichweite aller Spieler, die blauen, über alle Blitze entscheidenden Gewinn- bzw. Verlustkarten. Zum Beispiel links die Plus 1, in der Mitte die neutrale 0 und rechts die Minus 2 Karte. Dazu kommen zwei Aufgabenkarten: links eine 11 und für die Mitte eine Karte mit den Würfelaugen 3 – 4 – 6. Die mit der Minus 2 bleibt frei. So weit, so gut, noch ist Ruhe vor dem Sturm. Doch nach dem Kommando „Potz… blitz!“ geht’s schlagartig los: Jeder würfelt gleichzeitig, so schnell und oft er kann und hofft, dass seine Würfel zu einer der ausliegenden Aufgabenkarte passen. Geschafft? Dann heißt es blitzschnell Klatschkarte ausspielen – sonst macht es ein anderer und dem Letzten bleibt nur noch die ungeliebte Minuskarte übrig. In Blitzkärtchen heißt das: Die einen gewinnen welche dazu, während die anderen Blitze abgeben müssen. Schon startet die nächste, spannungsgeladene Runde. Das turbulente Würfelgewitter ist vorbei, sobald der Blitze-Vorrat eines Spielers aufgebraucht ist. Dann ist Gewinner, wer die meisten Blitze gewürfelt hat.

Potzblitz ist ein rasantes Würfelspiel für zwei bis vier Schnellrechner ab acht Jahren und stammt aus der Ravensburger Reihe „Einfach Spielen“. 

Wir freuen uns sehr, dass wir mit Potz Blitz unser erstes Spiel im Ravensburger Verlag, der „Mama“  von alea-Spiele,  veröffentlichen dürfen und können schon jetzt verraten: Ein paar werden noch folgen. Wir freuen uns drauf! 

Potz Blitz

 

 

 

 

 

 

Potzblitz


Kommentarfunktion ist deaktiviert.