30. Mai 2017

Exit – das Spiel | Die Station im ewigen Eis | Kosmos | 2017

Bild 080

Die Spieler sind Forscher in einer Polarstation. Plötzlich geht der Alarm los und die gesamte Station wird evakuiert. Leider hat man das Spieler-Team dabei vergessen. Sie erhalten die Information, dass die Station mit einem codierten Verriegelungs-Programm abgeschottet wurde. Die Spieler haben nur wenig Zeit, um den Code für das Verriegelungsprogramm zu knacken …

Bei „EXIT – Das Spiel“ entdecken die Spieler mit etwas Kombinationsgabe, Teamgeist und Kreativität nach und nach immer mehr Gegenstände, knacken Codes, lösen Rätsel und kommen der Freiheit Stück für Stück näher. Dabei müssen auch ungewöhnliche Wege beschritten werden. So darf das Material geknickt, beschriftet oder zerrissen werden. Ist das Geheimnis der Polarstation einmal gelüftet, kann das Event-Spiel kein zweites Mal gespielt werden. Das macht den Spieleabend zu einem besonderen Highlight.

Jetzt sind Kreativität und Logik gefragt. Denn anders als in üblichen Gesellschaftsspielen gibt es bei „Exit – das Spiel“ keinen Spielplan. Was es im Abenteuer zu entdecken gibt und wie die Räume aussehen, muss das Team selbst herausfinden. So spüren die Spieler Hinweise auf, knacken Codes und kommen der Freiheit jedes Mal ein Stück näher.

Mehr als 10 verschiedene Rätsel stellen die Spieler dabei vor kniffelige Aufgaben. Glauben sie, ein Rätsel gelöst zu haben, stellen sie den ermittelten Code auf der Decodierscheibe ein. Lösungskarten verraten dann, ob die Spieler richtig kombiniert haben oder doch noch einmal darüber nachdenken sollten. Kommen die Spieler einmal nicht weiter, können sie sich nützliche Tipps über die Hilfekarten zu jedem Rätsel holen.

Bild 080

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gemeinsam spielen die Spieler gegen die Zeit. Je schneller sie entkommen und je weniger Hilfe sie in Anspruch nehmen, desto besser ihr Punktewert bei Spielende. Nicht zufrieden mit Eurem Punktewert? Kein Problem! In den beiden weiteren neuen Abenteuern „Die vergessene Insel“ und „Die verbotene Burg“ könnt ihr versuchen, Euren persönlichen Highscore zu knacken. Und gleich im Herbst 2017 werden drei weitere spannende Exit-Abenteuer folgen!

Back - Die Station im ewigen Eis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einen zweiten Versuch in der Eisstation habt ihr allerdings nicht. Jedes Spiel der „Exit-Reihe“ kann nur ein einziges Mal gespielt werden, denn für das Lösen der Rätsel wird das Material beschrieben, gefaltet, zerschnitten und zerrissen.

Ladet Euch Freunde ein und macht die Partie „Exit – das Spiel“ zu einem besonderen Spiele-Event. Ein kleiner Tipp für größere Gruppen: Mit zwei Spielen könnt ihr in zwei Teams gegeneinander antreten. Welches Team kombiniert besser und kann so schneller entkommen? Ein ganz besonderer Adrenalin-Kick!

Exit- das Spiel ist für 1-6 Spieler ab 12 Jahren und dauert ca. 60 bis 90 Minuten.

Exit – Das Spiel | Die Station im ewigen Eis


Kommentarfunktion ist deaktiviert.