1. Januar 2011

Eine kleine Entstehungsgeschichte zum Rummelplatz

Peter Eggert und Philipp El Alaoui von Eggertspiele hatten eine Vision.

Karton RummelplatzRummelplatzkarton Fertig

Zu ihrem 15-jährigen Bestehen sollte es ein Jubiläumsspiel von noch nie da gewesenem Ausmaß geben. Nicht was die Materialausstattung angeht, sondern viel mehr die Anzahl der Mitwirkenden.

Freunde aus Autoren- und Illustratorenkreisen, die das Verlagsgeschehen über die Jahre hinweg begleitet haben, sollten ein gemeinsames Spiel entwickeln.

Die Idee für ein Rummelspiel war schnell geboren und bei einem ersten Treffen in Hamburg sprudelten bereits alle vor Ideen. Die im jetzt fertigen Rummelplatz enthaltenen Spiele “Greifer”, “Hau den Lukas” und “Achterbahn” waren bereits nach dem ersten Treffen gesetzt. Auch an der “Geisterbahn” und der “Wahrsagerin” musste nur noch etwas gefeilt werden. In Clausen in der Pfalz entstanden dann das “Pferderennen” und die “Losbude”.

Beim dritten und letzten Treffen in Gummersbach kamen schließlich noch die “Autoskooter” und die “Schiffschaukel” hinzu.

Per Mail und Telefon bekam das Spiel dann den letzten Schliff und wurde zu dem, was man nun in den Händen halten kann. Hier haben wir für Euch Bilder von den Treffen in Hamburg und Gummersbach zusammengestellt, außerdem eine kleine Testrunde der Achterbahn mit Tobias Stapelfeldt und Markus. Viel Spaß beim Stöbern.

Video-Review

Tobias und Markus in der Achterbahn.

Achterbahn Video aus dem Privatarchiv (externer Link)


Rechtlicher Hinweis: Wir sind für den Inhalt dieser von uns verlinkten Seite definitiv verantwortlich.

Bilder aus Hamburg | Juli 2009

Bild Hamburg 1Bild Hamburg 2Bild Hamburg 3

Bilder aus Gummersbach | Mai 2010

Bild Gummersbach 1Bild Gummersbach 2Bild Gummersbach 3Bild Gummersbach 4Bild Gummersbach 5


Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Trackback URI |