Archiv für das Tag 'Ferrückt'

Futschikato – fon Friedemann Friese – ferrückt!

7. Juli 2016

Doppelt und DreifachNa? Erinnert Ihr Euch noch an unseren Blog-Post vom 14. März diesen Jahres? Wir haben unaufgefordert ein Spiel zugesandt bekommen. „Doppelt und Dreifach“ hieß es, erfunden hat es der uns vollkommen unbekannte „Bruder von Christian Anders“ und als Verlag trat erstmals die „Spielherberge – Anstalt für Spielvergnügen“ in Erscheinung. Einen Absender gab es nicht und der Poststempel kam aus dem Briefzentrum Freiburg… Hinzu kam, dass wir nicht die einzigen waren, die einen Brief erhielten. In den sozialen Netzwerken suchten viele Autoren, Redakteure und Journalisten nach dem Autor/der Autorin von „Doppelt und Dreifach“, vielleicht um kurz „Danke“ zu sagen! Seit ein paar Tagen nun wissen wir, wer für „Futschikato“, wie es zukünftig heißen wird, verantwortlich ist. Niemand Geringerer als Friedemann Friese. Seine Geschichte zu diesem spannenden Experiment rund um das Thema „namhafte Autoren“ muss einfach erzählt werden. Das meint nicht nur er, das meinen auch wir. Also lest sie! Und zwar hier!  Oder hier! Und wir können nun endlich „Danke“ sagen. Danke, Friedemann!

  • Dies und Das
  • Kommentare deaktiviert für Futschikato – fon Friedemann Friese – ferrückt!