7. Juni 2013

Vorschau: Millionenraub | Gmeiner

MillionenraubMit großer Freude dürfen wir verraten, dass bereits im Juli unser neuestes Spiel auf den Markt kommt. Es ist ein Spiel in der Reihe der Krimikartenspiele aus dem Gmeiner Verlag. Es heißt Millionenraub, ist für 2-4 Spieler ab 12 Jahren und dauert ca. 30 Minuten.

Worum geht´s? Ein Kunstraub im Museum! Obwohl sich die Besucher in den Gängen des Museums dicht an dicht drängen und überall staunend vor den Gemälden und Statuen der großen Künstler vergangener Jahrhunderte stehen bleiben, bemerkt niemand, dass das berühmteste Stück der Ausstellung – »Der laute Ruf« – von einem unbekannten Täter entwendet wurde. Erst als die Alarmanlage zu schrillen beginnt und sich die Fenster und Türen des Museums automatisch verriegeln, wird den Menschenmassen klar, dass sie womöglich Zeugen eines der größten Kunstraube der letzten Jahre geworden sind. „Niemand verlässt den Saal“, ertönt eine Stimme aus den Lautsprechern und sofort eilen die Kriminalbeamten herbei, um die Museumsbesucher nach nützlichen Hinweisen zu befragen. Eine spannende Jagd beginnt. Wer wird den Dieb zuerst fassen?

Wie funktioniert das Spiel? In einem großen Museum wurde aus einem Raum ein berühmtes Gemälde gestohlen. Dazu kreiert ein Startspieler nach bestimmten Vorgaben diesen Raum: Er zeichnet zuerst den Gang durch den Raum ein, dann die Besucher und zuletzt die Statuen und Gemälde. Einer der Besucher ist der gesuchte Täter. Aufgabe der Mitspieler ist es, möglichst schnell durch die clevere Befragung der Zeugen den Aufbau des Raumes zu rekonstruieren, um dann anhand der von der Spurensicherung gelieferten Hinweise den Dieb zu fassen. Wem dies zuerst gelingt, gewinnt die Spielrunde. 


Kommentarfunktion ist deaktiviert.